24bit96

  |  

USB HiFi und Hi-Res Musik

24bit96 - hi-res audio und hd musik - Startseite
USB DAC Tests und USB Audio Interfaces für HD Audio

USB DAC Empfehlungen für USB Audio

Sowohl im HiFi/HighEnd als auch im Tonstudio-Bereich gibt es mittlerweile eine große Auswahl an hochwertigen D/A-Wandlern (DAC). Gerade wenn die Anforderungen an so ein USB Audio Interface auf das Wesentliche reduziert werden (hochwertige Wandlung des USB Signals bis 192 kHz / 24 Bit oder mehr, sehr gute analoge Ausgangsstufe, einen exzellenten Wandler-Chip z. B. von ESS Sabre, Burr-Brown, XMOS, Wolfson o. ä. und evtl. Wiedergabe von DSD/DXD Audio Dateien) bekommt man bereits einen günstigen HighEnd DAC mit einem top Klang.

Bei der Wahl der Geräte sollte man seine Ohren und nicht die technischen Daten entscheiden lassen: Ein asynchroner Modus ist kein Muss, gerade adaptive Wandler liefern für kleines Geld sehr klangneutrale Ergebnisse – auch das Upsampling wird teuer bezahlt, lohnt aber nur bei absolut konsequenter Umsetzung. Dies sollte man bei USB DAC Tests unbedingt beachten. Und da HD Audio Dateien mit mehr als 192 kHz / 24 Bit noch recht selten sind und die klanglichen Vorteile verschwindend gering langt auch meist ein Wandler mit 24Bit/96kHz.

Nachfolgend also eine Auswahl an Geräten aus den Bereichen HighEnd und Studio-Technik die alle bequem über Amazon bezogen werden können.

Dazu können Sie den passenden USB Audio Server hier kaufen.



USB DAC und USB Audio Interface Empfehlungen

GUSTARD A20H

  • AKM AK4497EQ Decoder Chip
  • DSD (DSD64,DSD128,DSD256,DSD512) und IIS
  • Chinch und XLR Ausgänge
  • AES/ABU, USB, IIS, Optical und Coax Eingänge

Mehr Information über diesen DAC


nuprime dac9 24bit96 Empfehlung24bit96 Empfehlung24bit96 Empfehlung

  • Vorverstärker und DAC in einem
  • Fünf digitale Eingänge mit separater Lautstärke für jeden Eingang
  • Bis 32 Bit / 384 kHz
  • Symetrische (XLR, Empfehlung!) und unsymetrische (Chinch) Ausgänge
  • Auch in schwarz erhältlich

Mehr Information über diesen DAC


Atoll DAC 100

  • Sehr aufwändig konstruiertes Gerät mit kompromisslosem Klang
  • Klassische D/A-Wandler-Chip von Burr-Brown (PCM 1796) bis 24 Bit / 192 kHz
  • Komplett getrennte Spannungsstabilisierungen für die Analog- und Digitalsektion
  • Kann als hochwertige Vorstufe dienen, leider keine XLR-Ausgänge

Mehr Information über diesen DAC


Denon DA-300USB

  • Interessantes Gerät um Upsampling Technik zu hören
  • Natives DSD 2.8 und DSD 5.6 über PCM
  • PCM-Dateien bis 24-Bit / 192 kHz
  • Rechnet die Signale mit einem Interpolations-Digitalfilter auf 32 Bit hoch

Mehr Information über diesen DAC


FOSTEX HP-A3

  • Schlichtes Gerät aus dem Studiobereich
  • 32bit Upsampling mit AKM 32bit DAC AK4390
  • Wird über USB mit Spannung versorgt
  • USB leider nur bis 24/96

Mehr Information über diesen DAC


Korg DS-DAC-100 24bit96 Empfehlung24bit96 Empfehlung24bit96 Empfehlung

  • CS4398 Wandler Chip von Cirrus Logic
  • DSD-Konvertierung in Echtzeit
  • Native DSD-Wiedergabe von 2,8224 MHz oder 5,6448 MHz DSD-Dateien
  • PCM in 24 Bit / 192 kHz

Mehr Information über diesen DAC


Rega DAC-R 24bit96 Empfehlung24bit96 Empfehlung24bit96 Empfehlung

  • Sehr charakterisitischer Klang
  • 16/20/24-Bit Digital / Analog-Wandler
  • Der DAC arbeitet mit zwei parallel geschalteter Wolfson WM8742 D/A Wandler Chips
  • Sehr gutes Netzteil mit Nichicon FG Kondensatoren und Ringkerntrafo

Mehr Information über diesen DAC


SMSL Sanskrit Pro DAC

  • Trockener und ehrlicher Klang
  • Top Gerät für DSD und PCM Wiedergabe
  • USB (asynchron): PCM-Dateien 32kHz - 384kHz, bis 32 Bit
  • DSD: 2.8224MHz, 5.6448MHz

Mehr Information über diesen DAC


Teac UD 501 B

  • Fast schon ein audiophiler Klassiker
  • DSD-Dateien in 2,8 und 5,6 MHz
  • mit Burr-Brown und MUSE bestückt
  • inklusive symetrischer XLR Ausgänge

Mehr Information über diesen DAC




Für mobile Audiophile ist hier auch noch eine gute Übersicht von Smartphones mit HiRes-DACs.





Neue HiRes Downloads



Partner:
Home Cooking with Valves

Neue HiRes Downloads



Partner:
Home Cooking with Valves